Mit dem Züri Fäscht steht das grösste Volksfest der Schweiz vor der Tür. Vom 5. bis 7. Juli 2019 verwandelt sich die Stadt Zürich in eine grosse Festhütte. TransReno sorgt nach der Party für ein Happyend und setzt in den Nächten auf Samstag und Sonntag Extrakurse ein, damit Nordbündner Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern sicher und bequem nach Hause kommen.

In den Nächten Fr/Sa (05./06.07.19) und Sa/So (06./07.07.19) verkehren folgende Extrazüge:

  • Zürich HB ab 00.20 Uhr. Dieser Zug hält ebenfalls in Zürich Enge um 00.25 Uhr. Die Ankünfte sind geplant in Sargans (01.28 Uhr), Bad Ragaz (01.33 Uhr), Maienfeld (01:36 Uhr), Landquart (01.40 Uhr) und Chur (01.49 Uhr).
  • Zürich HB ab 01.58 Uhr. Dieser Zug hält ebenfalls in Zürich Enge um 02.06 Uhr. Die Ankünfte sind geplant in Sargans (03.07 Uhr), Bad Ragaz (03.13 Uhr), Maienfeld (03.17 Uhr), Landquart (03.21 Uhr) und Chur (03.32 Uhr).

Anschlussverbindungen in die Region:

  • In Sargans: Um 01.31 Uhr verkehrt ein Bus der Linie 400 nach Buchs SG und um 03.10 Uhr ein Bus der Linie N30 nach Buchs SG und Gams.
  • In Landquart: Um 01.44 Uhr verkehrt ein Bus der Linie N13 nach Igis – Zizers – Unter-vaz – Trimmis und um 03.33 Uhr ein Bus der Linie N33 nach Igis – Zizers – Trimmis. Zudem fährt ein Bustaxi um 01.44 Uhr nach Malans und Jenins.
  • In Chur: Um 02.15 Uhr verkehren die regulären Nachtbusse in die Region und um 03.40 Uhr ein Bus der Linie N1 nach Ems Chemie.

Die detaillierten Fahrpläne finden sich ab Mittwochmittag, 3. Juli 2019 auf www.sbb.ch

In den Extrazügen gilt das normale Fahrausweissortiment. Nachtzuschläge sind nicht notwendig. Sichern Sie sich frühzeitig auf SBB-Online ein Sparbillett oder nutzen Sie das Züri Fäscht Spezialbillett, welches auch an den Automaten erhältlich ist.