Einfach und günstiger unterwegs – mit der ChipCard

Mit der praktischen ChipCard sparen Sie rund 20% gegenüber dem Einzelbillett. Zudem profitieren Sie innerhalb der Zielzone und Gültigkeitdauer Ihres Billetts von einer inkludierten Anschlussfahrt.

Sie können also mit einem ChipCard-Billett von Bonaduz  nach Chur, ohne Aufpreis weiter zum Kantonsspital fahren.
Oder Sie buchen Ihr Billett “Landquart – Chur West” am Entwerter auf dem Perron der RhB in Landquart ab oder beim Fahrpersonal im PostAuto: In Chur angekommen, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Gültigkeitsdauer des Billetts Ihren Zielort in der Stadtzone 1 auch mit dem Bus zu erreichen.

transreno_card

Gut zu Wissen

  • Die ChipCard ist auch im Nachtbus gültig – zu den gleichen vorteilhaften Tarifen wie am Tag.
  • Nicht gültig ist das Billett auf der ChipCard in SBB-Zügen zwischen Chur und Landquart.
  • Die ChipCard funktioniert nach dem Prepaid-Prinzip und lässt sich in Schritten von CHF 10.– aufladen.
  • Entwertet wird die ChipCard am Lesegerät direkt im Chur Bus oder auf dem RhB-Perron. Bei PostAuto entwerten Sie die ChipCard beim Fahrpersonal.

Preisbeispiele mit der ChipCard (in CHF)

Strecke
Papierbillett
ChipCard
Sie sparen
Chur – Trimmis
2.60
1.80
30%
Chur – Rhäzüns
4.50
3.60
20%
Chur – Halbmil
2.20
1.60
28%
Domat/Ems – Landquart
5.20
4.20
19%

Billette abbuchen mit der ChipCard

Ihre Fahrt buchen Sie am Entwertungsgerät im Chur Bus oder auf dem Perron der RhB ab. Im PostAuto nehmen Sie die Entwertung der ChipCard direkt beim Fahrpersonal vor  – bitte weisen Sie zu Beginn der Fahrt auf die Bezahlung mit der ChipCard hin.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wählen Sie am Entwerter Ihren Zielort.
  2. Bestimmen Sie die Klasse und Gültigkeit des gewünschten Billetts sowie Anzahl der gewünschten Buchungen:
    1/1 für Erwachsene
    1/2 für Halbtax-Besitzer, Kinder 6 – 15 Jahre sowie Hunde
  3. Halten Sie nun Ihre ChipCard an den Leser und prüfen Sie die Kontrollanzeige.
    Leuchtet die Anzeige grün, dann ist Ihr Billett abgebucht.
    Leuchtet die Anzeige orange, dann wurde kein Billett abgebucht aufgrund eines Fehlers. Bitte wiederholen Sie den Vorgang.
    Leuchtet die Anzeige rot, dann haben Sie zu wenig Guthaben auf Ihrer ChipCard und das Billett konnte nicht abgebucht werden.
    Bitte wenden Sie sich an den Chauffeur, laden Ihre Karte auf und wiederholen Sie den Billettkauf nochmals.

Unser Tipp

Fahren Sie häufig dieselbe Strecke? Dann hinterlegen wir Ihnen gerne Ihre Strecke als Favorit auf der ChipCard. So ist das Abbuchen noch einfacher. Kommen Sie dafür einfach im regionalen Infozentrum (Bahnhofsunterführung Chur) vorbei.

Stadtbus_Chur_Mrz2015_006

ChipCard aufladen

Die ChipCard kann in Schritten von CHF 10.– mit einem Guthaben Ihrer Wahl aufgeladen werden. Das Depot für die Karte beträgt einmalig CHF 10.–.
Ihre ChipCard können Sie an folgenden Orten aufladen:

  • Im Regionalen Infozentrum von Chur Bus (Bahnhofsunterführung Chur)
  • In den Fahrzeugen des Chur Bus beim Chauffeur
  • Im PostAuto beim Chauffeur
c9ad52b4fd204e485470c7fc2479af88